Wolfgang L. Eller
Biedermeier-Möbel
Antiquitätenkatalog mit aktuellen Marktpreisen
6. Auflage 2008
464 Seiten, 21 x 28 cm, weitgehend farbige Abbildungen, Hardcover
Erscheinungstermin: lieferbar
ISBN: 978-3-86646-018-8
Preis: 19,99 EUR

Aus der Reihe Sammlerträume


 
Europa im 19. Jahrhundert. Nach Mord und Totschlag in den napoleonischen Kriegen zog sich der Bürger in die neu geschaffene Behaglichkeit seines Heims zurück. Er sehnte sich nach Frieden und Sicherheit. Begleitet von einem wirtschaftlichen Aufschwung entstand in dieser Zeit die berühmte Stilepoche des Biedermeier. In Literatur, Kunst und Architektur begann sich der neue Stil durchzusetzen, doch vor allem Biedermeier-Möbel sind es, die heute noch vom Geist dieser Zeit zeugen. In diesem Band ist es dem Autor gelungen, ein eindrucksvolles Bild der Biedermeier-Epoche (ca. 1805 - 1850) zu schaffen. In über 500 Abbildungen zeigt er reizvolle und authentische Möbelobjekte aus Auktionsgeschehen, Fachhandel und Privatbesitz. Durch ein illustriertes Fachwortverzeichnis wird auch der Laie zum Kenner. Kultur- und stilgeschichtliche Hinweise mit den Schwerpunkten Formen, Material, konstruktive und ornamentale Merkmale sowie regionale Eigenheiten erläutern ausführlich die Besonderheit der Möbel. Tipps zum Kauf, zur Pflege, zur fachgerechten Konservierung und Restaurierung erleichtern dem Liebhaber seine Leidenschaft. Der Band ordnet die einzelnen Objekte regional zu und datiert sie. Zudem gibt er an aktuellen Marktpreisen orientierte Bewertungen.



    
Buchtipp
PIKO Modellbahn
Die Modellbahnfirma PIKO im thüringischen Sonneberg feierte 2009 ihr mittlerweile 60-jähriges Bestehen. Allerdings wurde die Produktion von Modellbahnen mit Spurweite N vor 20 Jahren eingestellt. In der vorliegenden Dokumentation soll daher ein Überblick gegeben werden über die Spur-N-Triebfahrzeuge in zeitlicher Reihenfolge ihrer Herstellung. Aber es wird auch ein Einblick vermittelt in den technischen Aufbau der Modellfahrzeuge und damit dient dieses Buch auch als Ratgeber bei Reparaturarbeiten. Es werden seltene Varianten ...