A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  Q  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  X  |  Y  |  Z  |  alle
Autoren Bücher für Bayern
Karl Bauer
Karl Bauer (1922-2002) war Pädagoge und Regensburger Heimatforscher aus Überzeugung und Leidenschaft. Seinen ersten heimatkundlichen Artikel veröffentlichte er 1954 in der Mittelbayerischen Zeitung. 1962 erschien "Der Bauer" zum ersten Mal. Das Regensburger Standardwerk liegt heute in der 6. erweiterten und verbesserten Auflage vor; die Gesamtauflage beträgt mittlerweile 36 000 Exemplare. Für dieses Werk verlieh ihm die Stadt Regensburg 1980 die Albertus-Magnus-Medaille. ...
Peter Bauer
Peter Bauer (*1950) hat die Liebe zu Regensburg und zur Geschichte seiner Heimatstadt von seinem Vater Karl geerbt. Seit 1986 lebt er als Programmierer in Nürnberg. ...
Herbert Becker
Herbert Becker, geboren 1950, ist in München aufgewachsen. Nach einigen Jahren bei der Stadtverwaltung versuchte er sich als Hochseefischer in Irland. Schließlich holte er auf dem Zweiten Bildungsweg das Abitur nach und studierte Nordamerikanische Kulturgeschichte, Ethnologie und Philosophie. In den 80er und 90er Jahren war er als Reiseleiter in zahlreichen Ländern unterwegs. Geschrieben hat er von seinen Jugendtagen an, die ersten Veröffentlichungen erfolgten um 1980. Heute ...
Jasmin Beer
Jasmin Beer M.A. wurde 1978 geboren. Nach ihrer Ausbildung zur Redakteurin studierte sie an der Universität Regensburg Kunstgeschichte, Politikwissenschaften, Film, Bühne, Medien und Sprecherziehung. Sie promoviert über Porträts der Regensburger Ratsherren. Derzeit ist sie wissenschaftliche Volontärin am Historischen Museum Regensburg. Zu ihrem Tätigkeitsfeld gehören die Betreuung von Ausstellungen, zuletzt "Erinnern und Vergessen - Horst Hanskes Regensburg" und ...
Wolfgang Benkhardt
"In jedem Menschen, in jedem Tier, in jeder Pflanze steckt eine faszinierende Geschichte. Man muss sich nur die Zeit nehmen, sie zu entdecken", sagt Wolfgang Benkhardt. Und wer das Leuchten in seinen Augen sieht, weiß, wie sehr der Journalist in diesen Entdeckungen aufgeht. Seine Passion ist nicht nur die Suche nach diesen Geheimnissen, er will sie auch in Worte fassen, will möglichst viel davon festhalten, damit auch andere sich daran erfreuen können. Egal ob der Autor über ...
Rupert Berndl
Rupert Berndl, geboren am 26.10.1940 in Passau, studierte Malerei und Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste in München. Ab 1965 arbeitete er als Kunsterzieher am Gymnasium Waldkirchen, wo er später auch stellvertretender Schulleiter und Studiendirektor wurde. Seit 1974 veröffentlicht er kunst- und heimatkundliche Schriften und Zeitungsartikel. Im Jahre 2005 begann er, Bücher zu schreiben. In seinen Veröffentlichungen widmet er sich insbesondere heimatkundlichen ...
Gerhard Besenhard
Gerhard Besenhard ist 1971 in Burglengenfeld geboren und aufgewachsen. Die Liebe zur Natur und zu seiner Heimat, der Oberpfalz, war ausschlaggebend für seine Ausbildung zum zertifizierten Natur- und Landschaftsführer, welche er bei der bayerischen Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege absolvierte. Er ist viel unterwegs in den heimischen Wäldern und durch seine geführten Wanderungen vielen schon ein Begriff. Die Gegend den Menschen näher bringen und zeigen, wie ...
Egon M. Binder
Egon M. Binder, Jahrgang 1947, war bis zu seinem Ruhestand Redaktionsleiter bei der Passauer Neuen Presse und ist im Bayerischen Wald zu Hause. Er verfasste und fotografierte über drei Dutzend kulinarische und volkskundlich-unterhaltsame Bücher, Reise- und Wanderführer, in mehrere Sprachen übersetzte Fachliteratur, gründete das Bayerwald-Bildarchiv, wurde in Fernsehsendungen vorgestellt, bereist die Welt und ist heute freier Mitarbeiter in verschiedenen Verlagen. ...
Helmut A. Binser
Helmut A. Binser wurde 1980 im oberpfälzischen Runding geboren. Mit 30 Jahren begann er als Kabarettist die Bühnenbretter zu erobern und hat mittlerweile über 600 Auftritte in Bayern, Baden-Württemberg und Österreich gespielt. Binsers Geschichte beginnt zeitlich Ende der 90er, als er seinen Wehrdienst an der französischen Grenze absolvierte. Schließlich vertreibt ihn die dörfliche Langeweile und es verschlägt ihn in die Studentenstadt Regensburg. Doch ...
Richard Birk
Richard Birk war Lehrer, Konrektor und zuletzt Schulleiter an der Volksschule in Freising-Neustift. Von 1979 bis 1983 war er als Auslandslehrer in Belgien im Nato Hauptquartier an der Internationalen Schule, deutsche Abteilung, tätig. Heute, nach seiner Pensionierung, schreibt er Bücher - sein einziges Hobby. Er ist im Leseforum Bayern als Autor verzeichnet. Dort können sich Schulen an Autoren wenden, wenn sie an Lesetagen Lesungen wünschen. Er hat in Neuburg an der Donau, ...
Seite:  2