Rainer Pudill
zur Person:
Dr. Rainer Pudill, M. A., studierte Chemie an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz und interessierte sich seit seiner Jugend für Alte Geschichte sowie antike Numismatik. In Düsseldorf hat er nach seinem Berufsleben als Geschäftsführer eines Unternehmens der Ver- und Entsorgungsbranche in NRW und als „Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger“ für Umweltfragen ein Studium der Alten Geschichte bei Prof. A. R. Birley und B. Bleckmann sowie der Kunstgeschichte bei Prof. H. Körner (1. NF) absolviert und mit dem Magistergrad abgeschlossen. Der Autor ist in der Fachwelt durch zahlreiche Publikationen bekannt, darunter ein Buch über Hadrian mit dem Untertitel „Münzen als Zeugnisse einer glanzvollen Epoche Roms“ sowie über die keltische Münzprägung Britanniens mit dem Titel „The Tribes and Coins of Celtic Britain“. 2014 erschien im Battenberg Verlag „Antinoos – Münzen und Medaillons“.

Lieferbare Titel des Autors:
Göttlicher Antinoos
Schicksalsjahre eines Kaisers
Antinoos

Arbeit an Publikationen und Bibliographie
keine Bibliographie vorhanden

Datei schließen | Datei drucken