Karlheinz Walz
Fälscher & Falschgeld
Fälschung, Verbreitung, Verfolgung - auf der Spur des falschen Geldes und seiner Hersteller
1. Auflage 2012
280 Seiten, 17 x 24 cm, durchgehend farbige Abbildungen, Hardcover
Erscheinungstermin: lieferbar
ISBN: 978-3-86646-084-3
Preis: 12,90 EUR

Faszination Falschgeld

Geldfälscher... Schon das Wort als solches hat für viele immer noch etwas Aufregendes, Prickelndes, den Reiz des Ungewöhnlichen. Es verheißt atemlose Spannung, Dramatik, Gefahr und Abenteuer, Auseinandersetzung mit der Polizei und perfekte Beherrschung der Technik.

Dieses Buch entführt den Leser in die Welt des falschen Geldes und seiner Hersteller. Der Leser lernt beispielsweise Carl Wilhelm Becker kennen, der antike Münzen in derart hervorragender Qualität nachgemacht hat, dass sie jahrzehntelang in vielen Sammlungen unerkannt geblieben waren und noch sind. Oder Karl Peglow, den bisher perfektesten Einzeltäter der Bundesrepublik. Er verfolgt die Geschichte des Blüten-Rembrandts aus München, ein Kunstmaler, der in den 1970er Jahren 1000-DM-Scheine von Hand so exakt gezeichnet hatte, dass er mehr als 80 Stück davon problemlos absetzen konnte. Besonders spannend ist die nicht enden wollende Geschichte um eine gigantische Falschgeld-Verschwörung unserer Tage: des so genannten Super-Dollars.

Eine Menge kriminalistischer und statistischer Details, die rechtlichen Regelungen in Deutschland bei der Verfolgung von Falschgelddelikten ebenso wie die Herstellungstechniken, die die Nachahmer von Münzen und Banknoten angewendet haben und anwenden, findet der Leser ebenso wie eine der größten Geschichten um Falschgeldbetrug der Weltgeschichte: die Fälschung englischer Pfundnoten durch die Nationalsozialisten in einem Konzentrationslager während des Zweiten Weltkriegs. Kurzgefasste Falldarstellungen aus den letzten 60 Jahren sowie einiges zum Schmunzeln von Spaß- und Pechvögeln aus der Geldfälscherzunft runden die Thematik ab.

Ein umfassender und spannend geschriebener Einblick in die geheimnisvolle und mit eigenartigem Flair behaftete Welt des falschen Geldes. Mit vielen zum Teil farbigen Abbildungen.

    
Buchtipp
Handbuch Geldscheinsammeln
Das Papiergeldsammeln hat in den letzten Jahrzehnten in Deutschland und weltweit einen enormen Aufschwung genommen und immer mehr Anhänger gefunden. Besonders über das Internet kommen immer mehr junge Leute zum Geldscheinsammeln.

Inzwischen gibt es ein großes Angebot an Spezialkatalogen für deutsche Banknoten und Notgeldscheine wie auch für Weltbanknoten, die für den Sammler unentbehrlich sind. Viele allgemeine Fragen zum Thema Papiergeld bleiben aber in den Katalogen unbeantwortet, und selbst zu einzelnen Sammelgebieten würde sich der Sammler oft mehr Hintergrundinformationen ...