Suche
  
erweiterte Suche
Startseite
Aktuelles
jaegerkatalog.de (Coinfinder)
SammlerWelt App
Kontakt
Warenkorb   
Verlage
Bücher & mehr
    Aktuelles
Neuerscheinungen
    nach Verlagen
Battenberg
Gietl-Verlag
Krause Verlag
Edition M & S
Edition Rechtskultur
Raritäten Reprints
SüdOst Verlag
MZ Buchverlag
    nach Themen
Münzen
Geldscheine
Medaillen
Orden
Antiquitäten
Ahnenforschung
Sonstiges
Sammelzubehör
Rechtskultur
Spielzeug
Regionalia Ostbayern
Alte Heimat
Zeitgeschichte
Reisen & Freizeit
Belletristik
Bayerischer Humor
Krimi & Spannung
Heimat & Brauchtum
Kunst & Kultur
Biografien
Kochen & Backen
Kinderbücher
Hörbücher
Religion, Esoterik & Propheten
Zeitschriften
Kleinanzeigen
Buchhandel
Presse
Infos
Cover-Fotos
Links

Follow Us

 
Autor   Buch   Pressestimmen   Drucken
Martin Fischer
Faszination Schellack
Grammophone, Schellackplatten, Nadeldosen

 
„… In einjähriger Arbeit verwandelte der Autor das längst vorher ausgetüftelte Konzept in einem Band, der Laien wie Sammler gleichermaßen ansprechen dürfte … Fischer erhellt die Geschichte der Tonaufzeichnung, stellt ihre Pioniere vor und präsentiert Kuriositäten wie die Zauberplatte oder die Schokoladenplatte. Und all jenen, die ebenfalls der Faszination Schellack erliegen, gibt der Experte eine Fülle von Tipps zur Hege und Pflege ihrer Sammlung …“
Neue Presse, 15.12.06

"Der liebevoll und sorgfältig gestaltete Bild-Text-Band behandelt die Geschichte der Tonaufzeichnung, berühmte Erfinder, die Technik vom Grammophonen, Tonabnehmern und Schellackplatten. Daneben werden Tipps zum Sammeln und Pflegen gegeben und besondere Themen wie Jazz, die Situation im 3. Reich oder Plattenlabels angerissen. Eine für Schellack-Sammler wie für Liebhaber historischer Technik reizvolle Darstellung, die vor dem speziellen Horst-Dieter Linz: "Grammophon-Nadeldosen" zu empfehlen ist. Direkte Vergleichsliteratur gibt es ... offenbar nicht."
ekz-Informationsdienst

"Der in Coburg geborene Autor sammelt selbst seit vielen Jahren Schellackplatten. Die Leidenschaft wurde ausgelöst durch den Kauf eines Albums voller alter Schellacks im tschechischen Roudnice. Auf der Suche nach Informationen und Veröffentlichungen entstand die Idee zum Buch. Neben den Hauptthemen Schellackplatten, Grammophone, Phonographen und Nadeldosen wird unter anderem auch die Entstehung und Pflege einer Sammlung oder die Anlage einer Discographie erläutert. Das Sachbuch mit zahlreichen Abbildungen ist über den Buchhandel erhältlich."
Schlaraffen Zeitung

"Mit diesem Buch möchte Martin Fischer, begeisterter und engagierter Sammler von Schellackplatten, Sammlern und interessierten Laien historische, entwicklungstechnische und sammlungsspezifische Kenntnisse von Phonographen und Grammophonen, Schellackplatten und Nadeldosen vermitteln. Die "Schellackzeit" bettet er ein in eine umfassende Geschichte der Tonaufzeichnung, wobei er auch auf politische Zusammenhänge – etwa den Einfluss der nationalsozialistischen Machthaber auf Musikkultur und Plattenindustrie – hinweist ... Wertvoll für Sammler und Tipps zum Sammeln, zur Pflege und Archivierung von Schellackplatten, ebenso Hinweise auf weiterführende und ergänzende Literatur. Besonders erwähnenswert ist die äußerst sorgfältige und aufwendige Gestaltung des Buches mit einer Fülle faszinierender Abbildungen, unter denen sich auch Kurioses findet: etwa die (selbstverständlich verkleinerte) Abbildung der größten Serienplatte der Welt mit einem Durchmesser von 50 cm, aber nur weniger als fünf Minuten Vortragsdauer; oder die kleinste funktionierende Schellackplatte mit 3,33 cm Durchmesser, abspielbar nur auf einem Miniaturgrammophon."
ad marginem

"Martin FIscher beschäftigt sich in seinem Buch "Faszination Schellack" mit den vielen Kapiteln der Geschichte, der Aufzeichnung, und der Wiedergabe von Geräuschen und Tönen, bzw. der Wiedergabe von Sprache und Musik. Der gelernte physiotherapeut M. Fischer wurde 1971 in Coburg geboren und sammelt seit vielen Jahren begeistert Schellackplatten. Auf seiner Suche nach Informationen und Veröffentlichungen entstand die Idee zu diesem Buch. Dekorative Grammophone, künstlerisch gestaltete Nadeldosen, und seltene Schellackplatten sind mittlerweile gesuchte Objekte und M. Fischer weiß, dass in Kellern und auf Dachböden noch ganze Schätze liegen. Von Erläuterungen einer Diskographie bis hin zur kleinen Reparatur- und Pflegeanleitung von Schellackplatten, wendet sich der Autor nicht nur an Sammler, sondern an alle, die der Faszination Schellack und der daraus resultierenden rauschenden Klangwelt der 20er und 30er Jahre erlegen sind. Das Buch soll Sammlern helfen Hintergründe leichter zu erfassen, zudem wird anschaulich erklärt wie eine Sammlung entstehen kann, und worauf es bei der Pflege ankommt."
Dynamite!

"Faszination Schellack heißt ein im Battenberg Verlag erschienenes Buch von Martin Fischer – und Nomen est omen, es handelt sich um eine Ausgabe, die gleichermaßen Seite für Seite die Faszination des Autors von seinem Thema einfängt. Dies ist allein schon wegen der reichhaltigen Bebilderung gewährleistet, welche durch hervorragende Qualität von Druck und Papier auch angemessen zur Geltung kommt. Inhaltlich wird nicht nur auf die Geschichte der Schellackplatte und auf Pioniere ihrer Historie, sondern auch auf alle Teilaspekte rund um unser rundes Objekt der Begierde eingegangen, also auf Phonographen ebenso Grammophone, auf Nadeln wie Nadeldosen. Auch fehlen nicht Tipps zur Pflege, Reparatur und Archivierung der Platte sowie eine bunte Galerie von Labels und Plattenhüllen. Kurz gesagt: 136 Seiten lang optischer Genuß und viel Wissenswertes, ein Buch, welches übrigens auch für den alterfahrenen Sammler noch eine Menge Neuigkeiten bereithält!"
FOX auf 78
 
 
   Battenberg / Antiquitäten   in Warenkorb legen    Buch weiterempfehlen

 
       
 
  Versandkosten Impressum Kontakt Datenschutz AGB