Walter Spiegl
Glas
17. Jahrhundert bis 1940
1. Auflage 2009
255 Seiten, 21 x 28 cm, zahlreiche farbige Abbildungen, Hardcover
Erscheinungstermin: Oktober 2009
ISBN: 978-3-86646-039-3
Preis: 19,99 EUR

Wie selbstverständlich begleitet es uns: Glas, das durch Glanz, Zartheit und Reinheit besticht. Ob der Blick aus dem Fenster, der Schluck aus dem Weinglas, die dekorativen Blumen in der Glasvase wie auch das Sitzen am Glastisch - das Material, das durch sein Schimmern gerne an kostbare Diamanten erinnert und nicht mehr wegzudenken ist aus unserem Leben. Gerade durch die schier unendlichen Gestaltungsmöglichkeiten wurde das Sammelgebiet Glas zu einem der vielfältigsten und beeindruckendsten überhaupt. Der renommierte Glasexperte Walter Spiegl weiß die ganz eigene Faszination des Glases und die unglaubliche Bandbreite des Werkstoffes Glas zu vermitteln. Beginnend bei der Geschichte der Glaserzeugung, über die verschiedenen Herkünfte und Epochen bis hin zu den katalogisierten Gläsern von 1700 bis 1940 - der Autor gibt einen umfassenden Überblick zum kompletten Gebiet, führt ein in die Thematik, gibt wertvolle Sammlertipps und informiert über die aktuellen Marktpreise. Das glastechnisches Glossar sowie historische Übersichtskarten runden das Werk ab. Ein wichtiges Instrument für Sammler und Interessierte.

    
Buchtipp
Grammophon Nadeldosen / Gramophone Needle Tins
Mit diesem Titel ist ein Buch erschienen, das den kleinen Blechdosen ein Denkmal setzt. Mit über 4.000 farbigen Abbildungen führt Horst-Dieter Linz den Betrachter in die bunte Welt dieser kleinen Grammophon Nadeldosen ein. Wir kennen alle die zu Anfang des 20. Jahrhunderts als Vorform des Werbeplakats bedruckten Emailleschilder. In den Nadeldosen hatten sie ihre miniaturisierte Entsprechung. Liebevoll gestaltete Motive und Werbeaufdrucke, deren Vorlagen zum Teil von Künstlern geliefert wurden, zieren die Oberflächen der viereckigen, dreieckigen, runden ...