Walter Spiegl
Glas
17. Jahrhundert bis 1940
1. Auflage 2009
255 Seiten, 21 x 28 cm, zahlreiche farbige Abbildungen, Hardcover
Erscheinungstermin: Oktober 2009
ISBN: 978-3-86646-039-3
Preis: 19,99 EUR

Wie selbstverständlich begleitet es uns: Glas, das durch Glanz, Zartheit und Reinheit besticht. Ob der Blick aus dem Fenster, der Schluck aus dem Weinglas, die dekorativen Blumen in der Glasvase wie auch das Sitzen am Glastisch - das Material, das durch sein Schimmern gerne an kostbare Diamanten erinnert und nicht mehr wegzudenken ist aus unserem Leben. Gerade durch die schier unendlichen Gestaltungsmöglichkeiten wurde das Sammelgebiet Glas zu einem der vielfältigsten und beeindruckendsten überhaupt. Der renommierte Glasexperte Walter Spiegl weiß die ganz eigene Faszination des Glases und die unglaubliche Bandbreite des Werkstoffes Glas zu vermitteln. Beginnend bei der Geschichte der Glaserzeugung, über die verschiedenen Herkünfte und Epochen bis hin zu den katalogisierten Gläsern von 1700 bis 1940 - der Autor gibt einen umfassenden Überblick zum kompletten Gebiet, führt ein in die Thematik, gibt wertvolle Sammlertipps und informiert über die aktuellen Marktpreise. Das glastechnisches Glossar sowie historische Übersichtskarten runden das Werk ab. Ein wichtiges Instrument für Sammler und Interessierte.

    
Buchtipp
Biedermeier-Möbel
Aus der Reihe Sammlerträume   Europa im 19. Jahrhundert. Nach Mord und Totschlag in den napoleonischen Kriegen zog sich der Bürger in die neu geschaffene Behaglichkeit seines Heims zurück. Er sehnte sich nach Frieden und Sicherheit. Begleitet von einem wirtschaftlichen Aufschwung entstand in dieser Zeit die berühmte Stilepoche des Biedermeier. In Literatur, Kunst und Architektur begann sich der neue Stil durchzusetzen, doch vor allem Biedermeier-Möbel sind es, die heute noch vom Geist dieser Zeit zeugen. In diesem ...