Bettina Kraus, Günter Moser
Kreuz, Birnbaum und Hollerstauern
Oberpfälzer Bauerngärten und ihre Geschichte
1. Auflage 2012
128 Seiten, 27 x 24 cm, durchgehend farbige Abbildungen, Hardcover
Erscheinungstermin: lieferbar
ISBN: 978-3-935719-81-0
Preis: 14,90 EUR

Wer glaubt, dass Bauerngärten schon immer ein Bild der Idylle boten, irrt gewaltig.

Die freischaffende Historikerin Bettina Kraus aus Laaber räumt gründlich auf mit diesem weitverbreiteten Bild. Der bäuerliche Gartenbau war eine zusätzliche, harte Arbeit der tiefgläubigen Vorfahren. Die Gärten waren so konzipiert, dass sie möglichst wenig Arbeit verursachten.

Der Ärger war oft groß, wenn Hühner, Gänse, Ziegen und andere Haustiere ein Loch im Hanichelzaun entdeckten und sich über das Grünzeug hermachten. Am Beispiel der historisch angelegten Gärten des Oberpfälzer Freilandmuseums in Neusath bei Nabburg werden die alten Würz- und Samgärten wieder lebendig. Mit zahlreichen Tipps und alten Rezepten von früher.
 

    
Buchtipp
Marktgemeinde Regenstauf
Geschichte und Geschichten: Die Geschichte Regenstaufs lässt sich bis ins 10. Jahrhundert zurückverfolgen. Im Jahre 1125 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt. Unter der Federführung von Georg Gahr und Gerhard Kemmeter hat sich nun ein Autorenteam der Mammutaufgabe gestellt und eine umfassende Chronik der Marktgemeinde mit seinen Ortsteilen erstellt. ...