René Frank
Palladium Coin Catalog 2017
Palladium-Münzkatalog
4. Auflage 2017
134 Seiten, 12 x 19 cm, zahlreiche Schwarz-Weiß-Abbildungen, Broschur
Erscheinungstermin: lieferbar
ISBN: 978-3-86646-853-5
Preis: 12,00 EUR

Gold- und Silbermünzen werden allen Münzsammlern bekannt und vertraut sein, da sie seit Jahrhunderten geprägt werden. Aber erst seit 1966 wird das Edelmetall Palladium zur Prägung von Münzen verwendet. In diesem - für die Münzgeschichte sehr kurzen - Zeitraum wurden mittlerweile über 100 verschiedene Palladiummünzen geprägt. Da die jeweiligen Auflagen der Münzen sehr niedrig sind und das Sammelgebiet überschaubar ist, erfreuen sich die Münzen zunehmender Beliebtheit und können auch als Geldanlage betrachtet werden. Der Palladium-Münzkatalog 2017 enthält neben allen geprägten Palladiummünzen auch Bi-, Tri- und Quadmetallmünzen mit Palladiumanteilen sowie lokal gültige Zahlungsmittel aus Palladium mit einer Mindestauflage von 20 Exemplaren und bewertet diese zu den aktuellen Marktpreisen in Euro.

    
Buchtipp
Monogramme
Jedem Münzsammler sind sie vertraut, die mehr oder weniger verschnörkelten Monogramme auf Münzen und Medaillen vor allem des 17. bis 19. Jahrhunderts. Nicht selten bereitet es ihm erhebliche Schwierigkeiten, diese aufzulösen, ja manchmal sogar die Buchstaben sicher zu deuten. Für dieses Problem stellte seit rund 40 Jahren der Flämig mit seinen über 2.461 ausgelösten und erklärten Monogrammen (Stand der 2. Auflage) eine wertvolle Hilfe dar. Doch der Autor hat sich nicht auf seinen Lorbeeren ausgeruht. In den rund vier Jahrzehnten seit Erscheinen ...