Walter Funck
Die deutschen Notmünzen
Alle amtlichen Ausgaben und deren Varianten der Städte, Gemeinden, Kreise, Länder etc.
Bearb. Ralf Müller / Wolfgang Peltzer, 8. Auflage 2012
704 Seiten, 14,8 x 21 cm, zahlreiche Schwarz-Weiß-Abbildungen, Hardcover
Erscheinungstermin: lieferbar
ISBN: 978-3-86646-548-0
Preis: 49,90 EUR

Komplett neu bearbeitet und erweitert von Ralf Müller und Wolfgang Peltzer
 
Mit dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs ging ein Mangel an Kleingeldmünzen einher - geschuldet der Tatsache, dass diese oft aus hochwertigen Materialien (Gold, Silber, usw.) gefertigt waren, welches man für sich horten wollte.
 
Im vorliegenden Katalog sind alle während der Jahre 1916 - 1921 genehmigten Notmünzen der deutschen Städte, Gemeinden, Kreise etc. einschließlich der Probeprägungen, Angebotsmuster, Abschläge und nun auch Varianten vollständig aufgeführt. In der 8. Auflage wurde der Standardkatalog grundlegend überarbeitet, erweitert und mit aktuellen Marktpreisen versehen.

    
Buchtipp
Kaiser im Geldbeutel
Für jeden römischen Kaiser waren Münzen ein wichtiges Propagandamittel. Nur sie erlaubten es ihm, sein Bild, das seiner Familie sowie sein Programm in jedem Winkel des Reichs bekannt zu machen. So entstand eine einzigartige Reihe von eindrucksvollen, wirklichkeitsnahen Herrscherporträts, die lückenlos die gesamte Kaiserzeit umfasst. Alle Bewohner des römischen Reichs trugen sie in ihrem Geldbeutel und bezahlten damit ihre Einkäufe auf dem Markt oder ihre Zeche im Lokal.
Solche Münzen des römischen Alltags begleiten den Leser auf einem, durch Zitate ...